Willkommen bei den Freunden Mainfränkischer Kunst und Geschichte

Willkommen auf der Homepage der Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte e.V. Unser Verein wurde 1948 in Würzburg durch den  Zusammenschluss dreier älterer Vereine, des „Historischen Vereins für Unterfranken und Aschaffenburg“ von 1831, des „Kunstvereins Würzburg“ von 1841 und des „Fränkischen Kunst- und Altertumsvereins“ von 1893, gegründet. Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen, die sich für die Geschichte und Kunst unserer fränkischen Heimat interessieren. Bei uns treffen sich Wissenschaftler und Liebhaber von Kunst und Geschichte, die ihrem Hobby in der Freizeit nachgehen, Frauen und Männer jeden Alters, Pensionisten, Berufstätige und Studenten. Unser gemeinsames Ziel als Verein ist es, den Reichtum von Kunst und Geschichte für Gegenwart und Zukunft erfahrbar zu machen.


Der Erbauer und erste Eigentümer des Anwesens war ein Metzger, der
1510 das Würzburger Bürgerrecht erwarb. Die Ursprünge des Pleicher Handwerkerhauses reichen zurück bis in das Jahr 1521. Da der Stadtteil Pleich beim Luftangriff auf Würzburg am 16. März 1945 weniger zerstört wurde als der Rest der Stadt, blieb das Handwerkerhaus erhalten. Der Verschönerungsverein Würzburg (VVW) ist seit 1994 Eigentümer des Handwerkerhauses. Er bewahrte es vor dem Abriss und setzte es unter Einsatz beträchtlicher Mittel grundlegend instand.

Wir wollen:

  • Verständnis und Interesse für Kunst und Geschichte der engeren und weiteren Heimat wecken und pflegen
  • die Erforschung der mainfränkischen Kunst und Geschichte fördern
  • das kulturelle Erbe und unsere Sammlungen erhalten und ausbauen
  • das zeitgenössische Kunstschaffen in Mainfranken unterstützen

Unsere Mitglieder haben seit dem 19. Jahrhundert eine umfangreiche Sammlung zur mainfränkischen Geschichte und Kunst aufgebaut: Gemälde, Skulpturen, historische Urkunden, Handschriften, Druckschriften, Fotos und eine eigene Bibliothek. All dies befindet sich im Museum für Franken auf der Festung Marienberg, in der Universitätsbibliothek am Hubland und im Staatsarchiv in der Würzburger Residenz. Auf dieser Homepage finden Sie Beispiele unserer Sammlungstätigkeit. Das von unserem Verein herausgegebene „Mainfränkische Jahrbuch für Geschichte und Kunst“ zählt zu den führenden landesgeschichtlichen Zeitschriften.

Mitgliedschaft

Wenn Sie sich für Geschichte und Kunst Mainfrankens interessieren und uns dabei helfen wollen, unsere Vereinsziele zu verwirklichen, laden wir Sie herzlich ein, ein Freund Mainfränkischer Kunst und Geschichte zu werden.

Durch eine Mitgliedschaft genießen Sie außerdem einige Vorteile:

  • Vergünstigter Bezug unserer Veröffentlichungen (Jahrbuch, Mainfränkische Studien, Mainfränkische Hefte).
  • Vergünstigte Teilnahme an Veranstaltungen (Vorträge, Ausstellungsbesuche, Konzerte, Führungen und Studienfahrten).
  • Zweimal jährlich ein attraktiv gestaltetes Programm mit Hinweisen auf Veranstaltungen, Führungen und Fahrten, das Sie ausführlich über unsere Aktivitäten informiert.
  • Freier Eintritt in das Museum für Franken auf der Festung Marienberg.
  • Förderung der ideellen Ziele unseres Vereins!

Lassen Sie uns Freunde werden!